Endlich wieder Gummistiefel! Meine Highlights im Herbst

Eingetragen bei: Family at Home | 10

Gold, gelb, orange – so habe ich vor ganz genau zwei Jahren diesen Beitrag begonnen und dann gegen meinen Herbstblues angeschrieben. Herbst, das war für mich Kälte, Dunkelheit und Kinder in Strumpfhosen reinzuppeln.

Werd ich alt? Inzwischen finde ich Herbst nämlich richtig gut. Natürlich trauere ich dem Sommerende nach. Aber ich freue mich auch wie verrückt über diese unglaublichen Farbspiele überall, genieße jeden Sonnenstrahl noch viel mehr und bin froh darüber, dass ich nicht gleich in den Schatten flüchten muss wie im Sommer. Der Herbst hat schon was. Definitiv.

Deshalb habe ich meinen Post von damals zur Herbst-Liebe-Liste aufgehübscht. Vielleicht habt ihr ja noch mehr Ideen, warum wir uns über diese Jahreszeit freuen – dann schreibt sie einfach unten in die Kommentare.

Ich jedenfalls freue mich über den Herbst,

 

… weil die Natur so viel Spaß macht

Ok, ich werde wohl tatsächlich alt. Denn ich bleibe dauernd stehen und bewundere die Natur. Ich kann mich gar nicht mehr satt sehen an all den Farben auf einmal. Waldspaziergänge, Parkausflüge oder einfach nur irgendwo im Freien sitzen – jetzt im Herbst ist es draußen doch oft unglaublich, oder? Und wenn das Wetter mitmacht, die Sonnenstrahlen das ganze Bunt auch noch zum Glitzern bringen … Hach! Sag ich da nur.

Herbst

 

… weil jetzt eine tolle Zeit für Städtetrips ist

Ist klar, oder? Nicht zu heiß, nicht zu kalt, nicht überfüllt … Städtetrips funktionieren im Herbst super. Falls ihr Inspirationen sucht, schaut mal auf meine Liste „75 Städtetrips mit Kindern“. Hier findet ihr viele schöne Reisetipps von Familienreisebloggern für Städte weltweit.

Herbst

 

… weil der Sommer noch erreichbar ist

Wer’s im Herbst doch nicht aushält mit den kälteren Temperaturen, kann immerhin noch ins Warme, ohne gleich eine Fernreise machen zu müssen. In Portugal, Griechenland oder Mallorca & Co. bleibt es ja bis in den Oktober schön und sommerlich. Später sind die Kanaren eine Alternative; Kiddo 2 und ich machen dann übrigens im November einen Ausflug nach Teneriffa <freu> <freu> Bericht folgt!

 

… weil auch Kurztrips mit längeren Autofahrten Spaß machen

Wir lieben ja diese längeren Wochenend-Ausflüge. Vor allem seit wir an die Schulferien gebunden sind. Mit solchen Kurztrips lässt sich für ein paar Tage wieder Nebensaison-Feeling genießen. Jetzt im Herbst habe ich auch kein Problem mehr mit längeren Autofahrten. Im Sommer jammere ich sonst gern „und wir sitzen bei dem schönen Wetter nur im Auto“.

Anfang Oktober waren wir am Starnberger See – what a dream! Wir haben meine Tante besucht, die in dieser wunderbaren Ecke wohnt. Biergarten, Seefahrt, Kuchenessen mit Aussicht … Seid ihr schon einmal am Starnberger See gewesen? Wir waren so begeistert, dass wir ihn fest fürs kommende Jahr eingeplant haben. Ich weiß auch nicht, was das ist mit dem Wasser. Ein Tag dort und alles wird leicht.

Starnberger See

Starnberger See

Starnberger See

Nächstes Herbst-Kurzreiseziel ist dann diesen November das Taubertal bei Rothenburg. Über unsere Liebe zu dieser Region habe ich euch ja schon mehrfach berichtet. Ich freu mich jetzt schon wieder total auf unser Schäferhaus!

 

… weil man endlich Gummistiefel anziehen kann ohne wie verrückt zu schwitzen

Ist doch so, oder? Es kann im Sommer in Strömen regnen, für mich geht es trotzdem gar nicht, bei Hitze in Plastik oder Kautschuk durch die Gegend zu laufen. Aber jetzt. Der Herbst ist da und der erste Matsch liefert viele schöne Gummistiefel-Gelegenheiten.

Herbst Gummistiefel

Herbst

Herbst Gummistiefel

 

… weil es Kürbis gibt

Mit Kürbis ruft der Herbst Entschuldigung! Diesen tollen Satz habe ich irgendwo mal gelesen und seitdem denke ich bei jedem Kürbis daran. Und es stimmt auch: Es gibt kaum etwas, das so vielfältig ist. Kürbis bedeutet leckeres Essen, hübsche Deko, Kinder-Basteln und Halloween. Pflichtprogramm ist ja bei uns dann auch die Kürbisausstellung in Ludwigsburg (Tipp: nur in den Randzeiten oder unter der Woche hingehen). Herbst Kuerbiss

 

… weil die Kids wie verrückt Kastanien sammeln

Enfach immer schön: Spaziergehen und die Kinder suchen Kastanien. Ich finde diese glatten braunen Dinger ja auch hübsch, als Maronen sogar extrem lecker. Und wenn ich daraus keine Männchen oder Ähnliches herstellen muss, freue ich mich über einen Schwung Kastanien als Deko in der Wohnung. Herbst Kastanien

 

… weil wir wieder Ingwer-Tee trinken

Jetzt ist wieder Zeit für Latte Macchiato, heiße Schokolade und meinen geliebten Ingwer-Tee mit Honig. Es gibt echt nichts Besseres! Manche schwören ja auch auf die Wirkung gegen Halsweh & Co., ich finde diesen Mix aus leicht scharf und honigsüß einfach nur superlecker. Und definitiv besser für die Fitness von fortysomethings wie mich als der Aperol Spritz im Sommer. 😉

 Herbst Ingwertee

 

… weil es noch nicht Winter ist, aber auch nicht mehr so lang bis dahin

Wir haben erst Herbst!

Wir können noch manchmal im Shirt in der Sonne sitzen. Und unsere Sommersneaker tragen. Wir können ohne Schal, Mütze und Handschuhe los und auch die Kids brauchen noch keine Strumpfhose unter der Jeans.

Herbst

Andererseits ist es doch auch nicht mehr so weit bis die wunderschöne Adventszeit startet. Und vor allem bis wir wieder Skifahren Skifahren Skifahren gehen können! Und Budapest im Winter. Und Venedig. Und Hüttenurlaub. New York im Advent! Und beste Thailand-Reisezeit. YEAH!!!

Und du? Was sind deine Herbst-Highlights?

 

Gefällt dir dieser Beitrag? Dann freue ich mich, wenn du ihn teilst!

Ich freue mich natürlich auch über ein “Gefällt mir” für den ganzen Blog rechts oben auf dieser Seite :-)

10 Antworten

  1. Tolle Bilder, Stefanie! Und ich bekomme auch gleich ein wenig Heimweh und Sehnsucht nach der alten Heimat… Ich finde Herbst auch toll, v a da er bei uns in den letzten Wochen eher sonnig und mild war. Aber ich kann auch so einem nebligen, etwas nasskalten Tag ne ganze Menge abgewinnen. Wie du schon sagst, endlich wieder Gummistiefel rausholen… einfach klasse!
    Viele Grüße aus dem hohen Norden.

    • Danke dir, Hartmut. Also mit den grau-nass-nebeligen Tagen habe ich ja schon so meine Probleme und muss sie mir ordentlich schön reden. Großer Trost ist immer, dass sie auch mal ein Ende haben. Schöne Grüße zurück nach Schweden! Stefanie

  2. Hach ich weiß nicht.
    Solange die Sonne scheint ist alles egal, aber wenns trüb und bäääh ist. Nee nee nee.
    Und Kastanien sammel!? Wir haben geschätzt 50 Kastanienbäume zwischen Kita und zuhause. Kannst du dir vorstellen, wie lange ich täglich für diesen Weg brauche! 🙂 Das ist der Horror!
    Lustig ist aber, dass dieses Jahr bei uns auf dem Grundstück überall kleine Kastanienbäumchengewachsen wuchsen, weil Sohnemann die großzügig verteilte 😀

    Der Wasn ist aber wirklich super, als Kind war ich jedes Jahr dort… jetzt bestimmt schon 10 Jahre nicht mehr. 🙁

    Liebe Grüße,
    Marc

    • 50 Kastanienbäume? Ach herrje, ich sehe es vor mir 🙂 🙂 🙂
      LG

      • Hahaha…ich lache, Marc. 50 Kastanienbäume sind mal ne Nummer. Und ich seh das wie Du….der Herbst ist toll, aber nur bei 15 Grad, Sonnenschein und vielen bunten Blättern. Hier ist es gerade nur grau, eiskalt, dunkel und nass. Nääh Bääh…braucht kein Mensch. Ich nehm dann doch lieber den Aperol Sprizz, Stefanie. 😉 Trotzdem…schöne Herbstziele. LG/ Nadine

        • Dann Prost, liebe Nadine! Mir geht es ja auch so. Heute bei dem grauen Wetter hilft es mir ein bisschen, an besagte schöne Herbsteigenschaften zu denken. Rette mich über den Tag und denke an den Abend mit Ingwertee, Kissen und Kerzen. Aber meine Lieblingsjahreszeit wird das hier in Deutschland nie!

  3. amsterdam, naechtes ziel, mit treffen verena, oliver & co. hoffentlich? 🙂 lg oliver

  4. Ich liebe ja immer Hugo und Aperol Spritz – selbst im Winter. Aber sonst sind die Tipps so wahr. Kastanien machen einfach sofort gute Laune. Außerdem freue ich mich immer, endlich wieder mal auf der Couch mit einem Buch zu sitzen, ohne schlechtes Gewissen, weil ich gerade draußen das Leben verpasse. Die Halloween Dekos in den Freizeitparks sind jetzt super toll und Strickjacken und Co. liebe ich auch sehr. Und das erste Mal Wintermantel und Ugg Boots erfreuen mich auch sehr. Oder, in die Sauna gehen. Das macht jetzt auch wieder viel mehr Spaß!

    • Danke für die weiteren Tipps, das auch mal ohne schlechtes Gewissen zuhause faulenzen ist für mich auch immer toll. Allerdings haben wir die zwei Kids, die immer noch irgendwann nach draußen müssen, wenn wir die Wohnung behalten wollen 🙂 LG

Hinterlasse einen Kommentar

*